Staplerfahrer wird von Fahrlehrer geschult
Staplerschein machen – und vieles mehr

Schulungen bei Linde Material Handling Rhein-Ruhr

Wichtige Information

Sicherheit, Gesundheit und Wohlergehen haben für uns erste Priorität. Linde Material Handling Rhein-Ruhr hat umfangreiche Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Kunden und Zulieferer eingeleitet.

Ein Teil dieser Maßnahmen ist das Einstellen der Fahrerschulung bis zum Jahresende. Durch diese Maßnahme wollen wir sowohl Sie wie auch unsere Fahrschul-Mitarbeiter vor einem Infektionsrisiko schützen.

Sobald wieder Fahrschultermine geplant sind, werden wir Sie an dieser Stelle darüber informieren.

Ein sicherer und reibungsloser Betriebsablauf setzt gut ausgebildete Staplerfahrer voraus. Auch aus rechtlicher Sicht liegt die Verantwortung dafür beim Unternehmer. Die gesetzlichen Vorschriften zum Arbeitsschutz, zur Betriebssicherheit und der Unfallverhütung (DGUV) legen fest, dass Bediener von Arbeitsmitteln sachgemäß ausgebildet und jährlich unterwiesen sein müssen. Vor allem aber sind geschulte Mitarbeiter besser in der Lage, Unfälle, Schäden und damit Betriebsunterbrechungen im Vorfeld zu erkennen und zu vermeiden. Linde Material Handling Rhein-Ruhr bietet dafür Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für zahlreiche Einsätze rund um den logistischen Arbeitsalltag an. Die Schulungen finden nach Absprache direkt bei Ihnen vor Ort oder bei Ihrem Linde-Vertragshändler in Essen oder Haan statt.

Mit Sicherheit gut ausgebildet

Das umfangreiche Angebot umfasst Schulungen und Unterweisungen für

  • Staplerfahrer

  • Ladungssicherung

  • Kranführer für Schwenk- und Brückenkrane

  • Bediener von Hubarbeitsbühnen

  • Bediener von Mitgängergeräten

  • Abseilunterweisung für Systemtechnik-Bediener

Staplerschein

Die korrekte Ausbildung ist der beste Schutz für Mann, Maschine und natürlich für die Ladung. Linde Material Handling Rhein-Ruhr schult professionell nach neusten Schulungsmethoden und gemäß aktuellen gesetzlichen Vorgaben.

Bei uns können Sie Ihre Mitarbeiter zum Gabelstaplerfahrer ausbilden lassen. Auch Privatleute können an der Schulung teilnehmen. Die Schulung besteht aus einem theoretischen Tag in dem Gesetze, Vorschriften und physikalische Grundlagen vermittelt werden. Am zweiten Tag findet die praktische Ausbildung inkl. Prüfung statt. Nach erfolgter Ausbildung benötigt das Fahr- und Steuerpersonal mindestens einmal jährlich eine Unterweisung (Vorschrift nach Berufsgenossenschaft A1 § 4.1, Arbeitsschutzgesetz § 12 + 15 und Betriebssicherheitsverordnung § 3 + 9). Gerne führen wir diese Unterweisung kostengünstig für Sie durch. Minimieren Sie Ihren Verschleiß und vor allem Ihre Schäden durch Unfälle. Wenn doch einmal etwas passieren sollte, sind Sie auf der sicheren Seite, da Sie die Anforderungen der Berufsgenossenschaft erfüllt haben.

Ihre Vorteile einer Staplerschulung: Firmen erfüllen durch Schulung ihrer Arbeitnehmer die Anforderungen der Berufsgenossenschaften und gewinnen qualifiziertes, motiviertes Personal. Zeitarbeitsfirmen erfüllen durch Schulung der Leih-Arbeitnehmer die Anforderungen der Kundschaft. Privatpersonen erweitern durch Aus- und Fortbildung ihre Einsatzmöglichkeiten in den Betrieben und verbessern ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Fahrerschulung-01
Fahrerschulung-02
Fahrerschulung-03
Fahrschule
Fahrerschulung-01
Fahrerschulung-02
Fahrerschulung-03
Fahrschule

Schulungsinhalte

  • Allgemeine Grundlagen und Rechtsgrundlagen
  • Fahrzeugtechnik
  • Fahrverhalten und Fahrzeugcharakter
  • Unfallverhütung
  • Funktion und Sicherheitsprüfung
  • Fahrübungen
  • Theoretische Prüfung
  • Praktische Prüfung

Teilnehmer, welche in diesen Bereichen sowohl die theoretische als auch die praktische Prüfung erfolgreich absolvieren, erhalten am Ende des Lehrgangs einen Flurförderausweis – den Staplerschein. Mit diesem Staplerschein (und nach entsprechender Unterweisung im Betrieb) dürfen die Teilnehmer dann auch einen Gabelstapler rechtssicher fahren.

Ladungssicherung

Wussten Sie, dass 70 % der LKW auf deutschen Autobahnen mit unzureichend gesichertem Ladegut unterwegs sind? Die Unfallursache "mangelhafte Ladungssicherung" ist für ca. 20 – 25 % aller Unfälle verantwortlich. Damit Sie nicht in diese Statistik einfließen, bieten wir Ihnen einen qualifizierten Lehrgang zur Ladungssicherung an.

Ladungssicherung auf Hänger

Schulungsinhalte

  • Rechtliche Grundlagen (z.B. StVO, StVZO, VGB 12, HGB, VDI2700)
  • Verantwortlichkeit
  • Physikalische Grundlagen
  • Sicherheitseinrichtungen und Hilfsmittel
  • Theoretische Prüfung

Kranführerschulung

Zwischen Himmel und Erde müssen Sie sich auf sich selbst verlassen können. Deshalb bieten wir Ihnen die Ausbildung zum geprüften Kranführer nach den Richtlinien der Linde Akademie und der Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften BGV D6 "Krane" und BGG 921.

Nach der bestandenen Prüfung erhalten Sie einen Kranführerausweis und ein Zertifikat.

Schulungsinhalte

  • Allgemeine Grundlagen, Rechtsgrundlagen
  • Unfallverhütung
  • Richtige Handhabung
  • Lastaufnahmemittel
  • Sicherheits- und Funktionsprüfung
  • Theoretische Prüfung
  • Praktische Übungen
  • Praktische Prüfung

Staplerschein und dann? Zusatzausbildungen bei Linde Material Handling Rhein-Ruhr

Als Zusatzausbildung zum Staplerschein bieten wir Ihnen die Ausbildung für Systemtechnik an. Bei diesem Lehrgang nach PSU/DGUV Regel 112 – 199 werden die Teilnehmer neben den gesetzlichen Grundlagen auch in die gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung und das Abseilen in Notsituationen eingeführt. Neben dem theoretischen Teil gibt es auch einen praktischen Teil, der das Erlernte weiter festigt. Auch diese Schulung bieten wir Ihnen wieder sowohl bei uns in Essen & Haan als auch bei Ihnen vor Ort an.

Wenn in Ihrem Betrieb Mitgänger-Flurförderzeuge im Einsatz sind, lohnt es sich ebenfalls für Sie, Mitarbeiter in deren richtigen Handhabung durch uns schulen zu lassen. Auch bei diesem Lehrgang bilden die rechtlichen Grundlagen das Fundament der Ausbildung. Dieses wird sinnvoll um das Fachwissen verschiedener Bauarten, deren Standsicherheit und Tragfähigkeit erweitert. Im praktischen Teil wird dieses Wissen dann mit dem Umsetzen von Sicherheitsbestimmungen und der ordnungsgemäßen Anwendung komplettiert.

Linde Mitgänger Hubwagen

Schulung zur Abseilung aus Hochregalfahrzeugen

Im Arbeitsalltag bietet die Bauform eines Hochregallagers den Vorteil, viel Ware auf wenig Grundfläche lagern zu können. Kommt es jedoch zu Komplikationen oder gar einem Unfall, erweist sich diese Bauart jedoch oft als großes Hindernis. Denn wenn das Hochregalfahrzeug in luftiger Höhe seinen Dienst versagt, muss der Fahrzeugführer nicht selten eine Not-Abseilung durchführen. Wie diese Not-Abseilung funktioniert und das korrekte Verhalten während einer Rettungsaktion wird den Teilnehmern dieses Abseillehrgangs von unserem geschulten Personal beigebracht. Dieser Lehrgang ist auch Teil der Ausbildung für Systemtechnik.

Auffrischung ist Pflicht – Jährliche Unterweisung

Wie bei den meisten Schulungen, die der Sicherheit von Mensch und Maschine dienen, ist der Erwerb des jeweiligen Zertifikats nur der erste Schritt. Denn das in der Schulung vermittelte Wissen muss regelmäßig aufgefrischt werden, um nicht im Arbeitsalltag in Vergessenheit zu geraten. Auch muss der technische Fortschritt und die damit verbundene Änderung der Vorschriften berücksichtigt werden. Daher ist es nach der Berufgenossenschaftlichen Vorschrift A1 §4, der DGUV 1, §4 und dem Arbeitsschutzgesetz §12 Absatz 1+2 Pflicht, eine jährliche Unterweisung zu besuchen. Diese jährliche Unterweisung führt ebenfalls unser geschultes Lehrteam gerne für Ihre Mitarbeiter durch.

Hubarbeitsbühnen-Schulung

Die korrekte Ausbildung ist der beste Schutz für Mann, Maschine und natürlich für die Ladung. Linde Material Handling Rhein-Ruhr schult professionell nach neusten Schulungsmethoden und gemäß aktuellen gesetzlichen Vorgaben. Bei uns können Sie Ihre Mitarbeiter im korrekten Umgang mit Hubarbeitsbühnen schulen lassen.

Hebebuehne_16x9_16x9w1920

Ansprechpartner